Haus kaufen - Das ist zu beachten

Vor dem Hauskauf: Diese Dinge sollten Sie unbedingt beachten (Checkliste)

Der Hauskauf ist für niemanden von uns ein alltägliches Geschäft. Die meisten Menschen kaufen nur selten eine Immobilie und von daher herrscht oft Unklarheit über Fragen wie „Was ist beim Hauskauf zu beachten?“, „Was ist dabei wichtig?“ und „Was muss ich wissen, bevor ich ein Haus kaufe“? Da es sich beim Hauskauf um einen Vorgang mit erheblicher Langzeitwirkung handelt, sollte man hier nichts dem Zufall überlassen. Unsere Checkliste in sieben einfachen Schritten hilft Ihnen dabei, Fehler zu vermeiden.

Bevor Sie ein Haus kaufen: Was ist wichtig und worauf kommt es an?

Es gibt Länder, in denen es üblich ist, Immobilien so häufig zu kaufen und zu verkaufen, wie bei uns allenfalls Mietwohnungen gewechselt werden. Die USA sind ein gutes Beispiel dafür. Hier trennen sich die meisten Menschen sehr leicht von einem Haus und kaufen ohne Bedenken ein anderes, wenn Ihnen nach einer Veränderung zumute ist.

Hierzulande ist der Hauskauf bedeutender. Die meisten Menschen kaufen hier nur einmal ein Haus und beabsichtigen dann, ein Leben lang darin zu wohnen. Der schnelle Wechsel von Immobilien ist dagegen eine grosse und eher seltene Ausnahme.

Die meisten Schweizer sind daher entsprechend angespannt, wenn ein Hauskauf ansteht. Hier will man auf keinen Fall einen Fehler machen, der dazu führt, dass man den Kauf anschliessend bereut oder die Immobilie sogar wieder loswerden möchte. Und da fast niemand über umfassende Erfahrungen mit dem Hauskauf verfügt und genau weiss, was man hierbei unbedingt beachten sollte, gestaltet sich der Weg zum ersehnten Eigenheim oft schwierig.

An dieser Stelle hilft nur ein ganz strukturiertes, vorsichtiges und systematisches Vorgehen. Wer den Hauskauf dagegen übereilt und das Angebot nicht gründlich genug prüft, der riskiert negative Folgen mit erheblicher Tragweite und wird unter Umständen nicht viel Freude am neuen Domizil haben.

Checkliste für den Hauskauf: Was muss ich wissen?

Um Sie in dieser Situation optimal zu unterstützen, haben wir eine einfache Checkliste für Sie erarbeitet. Hier erfahren Sie, was Sie wissen und beachten müssen und was beim Hauskauf wirklich wichtig ist. Wenn Sie sich an die einzelnen Schritte der folgenden Anleitung halten, dann verhindern Sie eine ganze Reihe an schwerwiegenden Fehlern und sichern den Hauskauf entsprechend gut ab.

Gehen Sie unsere Checkliste der Reihe nach durch und nutzen Sie unsere Empfehlungen, um sich optimal auf den Kauf Ihres Hauses vorzubereiten.

Schritt 1: Bestimmen Sie Ihr Budget

Eine sehr wichtige Fragestellung in Bezug auf einen anstehenden Hauskauf lautet: Wie viel Geld wollen und können Sie maximal für die eigenen vier Wände ausgeben. Hierzu müssen vor allem vorhandenes Vermögen und verfügbare Kredite überprüft werden. Über die reinen Anschaffungskosten hinaus stellt sich aber auch die Frage, zu welchen monatlichen Kosten der Hauskauf maximal führen sollte. Hierzu zählen nicht nur die Steuern, Nebenkosten und Gebühren, sondern auch die Tilgung eventuell aufgenommener Kredite. Im Ergebnis sollten Sie am Ende dieses Schrittes wissen, was Sie einmalig und an laufenden Kosten maximal bereit sind, zu bezahlen.

Schritt 2: Definieren Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen

Die Ermittlung des idealen Finanzrahmens für den Hauskauf ist eine wichtige Aufgabe. Ergänzt wird sie von einer möglichst eindeutigen und klaren Definition Ihrer konkreten Wohn- und Lebenswünsche. Hier gilt es zunächst einmal die Lage festzulegen. Sind Sie auf die Nähe zu Ihrem Arbeitsplatz oder zu einer bestimmten Stadt angewiesen? Benötigen Sie Zugang zum öffentlichen Nahverkehr? Bevorzugen Sie ein Leben in der Stadt oder auf dem Land? Welche Angebote und Einrichtungen müssen sich unbedingt in der Nähe befinden? Legen Sie ausserdem fest, welche Ausstattung und welcher Stil Ihnen wichtig ist und über welche baulichen Eigenschaften Ihr Haus verfügen sollte.

Schritt 3: Besichtigen Sie die Objekte mit System

Nachdem der Kostenrahmen geklärt und die Hauseigenschaften definiert wurden, können Sie sich auf die Suche nach geeigneten Immobilien machen. Häuser, die in die nähere Auswahl kommen, müssen dann eingehend besichtigt und begutachtet werden. Dieser Schritt ist besonders wichtig, da Sie im Rahmen der Besichtigung erkennen werden, ob das Haus Ihren Anforderungen wirklich entspricht. Ausserdem erhalten Sie dabei Erkenntnisse über den Bauzustand und über vorhandene Mängel. Um die Immobilie komplett zu erfassen, sollten Sie bei der Besichtigung ganz systematisch vorgehen. Legen Sie im Vorfeld fest, was Sie alles sehen wollen und bereiten Sie Fragen an den Verkäufer vor. Wenn Sie sich in Bezug auf die Beurteilung der Immobilie unsicher fühlen, dann ziehen Sie ruhig einen unabhängigen Experten hinzu, der Sie begleitet.

Schritt 4: Überprüfen Sie alle wichtigen Unterlagen

Beim Hauskauf spielen eine Reihe wichtiger Unterlagen eine grosse Rolle. Die genaue Überprüfung bestimmter Dokumente sollte dabei die Besichtigung ergänzen und dafür sorgen, dass Sie einen wirklich vollständigen Eindruck erhalten. Bitten Sie den Verkäufer bereits vor der Besichtigung darum, Kopien vom Grundbuch, dem Katasterplan, dem Altlastenkataster und dem Zonenplan für Sie anzufertigen. Ausserdem ist es sinnvoll, Baupläne und die Dokumentation zum Versicherungswert des Gebäudes genau zu studieren. Wenn keine Kopien zur Verfügung stehen, sollten Sie stattdessen im Rahmen der Besichtigung die Originale einsehen und diese sich kopieren geben lassen.

Schritt 5: Prüfen Sie den Zustand kritisch

Eine Hausbesichtigung ist für den potenziellen künftigen Besitzer oft eine emotionale Angelegenheit. Wie oft hört man, dass sich ein Hauskäufer schon im ersten Moment in eine Immobilie verliebt hat. Selbst ein so positiver Eindruck sollte Sie allerdings nicht davon abhalten, den Gesamtzustand des Gebäudes gründlich und kritisch zu überprüfen. Achten Sie dabei unter anderem auf die Bauqualität, die Materialien, den Zustand von Dächern, Fassaden, Fenstern und Bädern und prüfen Sie die Heizungsanlage und andere Installationen und Einbauten. Halten Sie Ihre Eindrücke fotografisch fest und notieren Sie wichtige Details.

Schritt 6: Bewerten Sie die vorhandenen Mängel

In diesem Schritt geht es darum, die festgestellten Mängel finanziell zu bewerten. Was würde es Sie kosten, das Haus in einen einwandfreien Zustand zu bringen und es so zu gestalten, dass es Ihren Anforderungen entspricht? Hierbei handelt es sich um keine einfache Aufgabe. Es wird nämlich teilweise erforderlich sein, Handwerker und andere Fachleute anzufragen. Wenn der Zustand des Hauses mit Fotografien nicht hinreichend festgehalten werden kann, muss eventuell eine weitere Besichtigung in Begleitung der Experten erfolgen, bei denen Sie sich selbst einen Eindruck machen können, um die anfallenden Kosten realistisch einschätzen zu können.

Schritt 7: Stellen Sie die Gesamtkosten zusammen

Nachdem Sie diese Schritte absolviert haben, sind Sie jetzt in der Lage dazu, die tatsächlichen Gesamtkosten für den Hauskauf zu berechnen. Sie kennen den Kaufpreis und die Kosten für die Instandsetzung, die Modernisierungen oder die Renovierung. Ausserdem stehen Ihnen alle Informationen zur Berechnung der Nebenkosten zur Verfügung. Sie können nun also sowohl die einmaligen als auch die laufenden Kosten festlegen und prüfen, ob Ihnen die Immobilie diesen finanziellen Aufwand wirklich wert ist. Ausserdem haben Sie jetzt optimale Möglichkeiten, verschiedene Objekte miteinander zu vergleichen. So finden Sie das Haus, das Ihre Bedürfnisse erfüllt.

Unser Fazit: Sichern Sie sich die Unterstützung eines erfahrenen Maklers

Wir haben Sie mit insgesamt sieben wichtigen Schritten vertraut gemacht, die Sie vor dem Hauskauf unbedingt berücksichtigen sollten. Wenn Sie hierbei nicht sorgfältig genug vorgehen oder einzelne Punkte auslassen, könnte dies dazu führen, dass Sie am Ende eine Immobilie kaufen, mit der Sie nicht völlig zufrieden sind.

Um das zu verhindern und um den Hauskauf so sicher und so komfortabel wie möglich zu gestalten, empfiehlt es sich, einen erfahrenen Immobilienmakler damit zu beauftragen, sie fachkundig zu beraten und zu begleiten. Als zuverlässiger und kompetenter Makler mit viel Erfahrung stehen wir Ihnen hierzu jederzeit gerne zur Verfügung.  Auf diese Weise sichern Sie sich nicht nur besonders interessante und attraktive Objekte zu einem angemessenen und fairen Preis. Sie verhindern auch, dass Ihnen beim Hauskauf schwere Fehler unterlaufen.

Beitrag jetzt teilen!

Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email